Marken­offensive

Das Vario® Fire-System

SAINT-GOBAIN ISOVER G+H AG

SAINT-GOBAIN ISOVER G+H AG

Mit der ersten schwerentflammbaren Klimamembran

Das ISOVER Vario® Fire-System setzt neue Maßstäbe in der luftdichten Gebäudehülle, denn es bietet neben einem zuverlässigen Feuchtemanagement ein besonderes Plus an Brandsicherheit. Das neue Luftdichtheitssystem erreicht nach DIN 13501-1 im Brandfall deutlich bessere Ergebnisse als herkömmliche Dampfbremsen. Die Klimamembran Vario® KM FirePlex sowie das gesamte Vario® Fire Luftdichtheitssystem sind als schwerentflammbar klassifiziert und erzielen in der Kategorie Euroklasse B-s1, d0 das beste Ergebnis. Das bedeutet im Brandfall kein brennendes Abtropfen und nur minimalste Rauchgase.

Die Vario® KM FirePlex besitzt einen sd-Wert von 0,3 – 5 m und stellt damit einen überzeugenden Feuchteschutz von Wand- und Dachkon­struktionen sicher. Die Folie ist darüber hinaus hinter Glas bis zu 18 Monate UV-beständig und schützt zuverlässig vor Ausdünstungen älterer Holzschutzmittel. Optimal ergänzt wird die innovative Klimamembran durch die ebenfalls neu entwickelten Systemkomponenten, dem Klebeband Vario® FireTape und dem Dichtstoff Vario® FireFit.

Brandsicherheit für Mensch und Material im System.

Vorteile

  • Erhöhte Brandsicherheit mit Euroklasse B-s1, d0
  • Schwerentflammbar, geringste Rauchentwicklung und ohne brennendes Abtropfen
  • Lösungsmittelfrei
  • Geprüftes System mit dem Klebeband Vario® FireTape und dem Dichtstoff Vario® FireFit
  • Passende Systemkomponente bei Brandschutzkonstruktionen
  • Mehrfach als emissionsarm ausgezeichnet

Brandsicherheit

Ein deutliches Plus an Brandsicherheit im Dach gibt das System aus ISOVER Mineralwolle, der zum Patent angemeldeten neuen Klimamembran Vario® KM FirePlex und Brandschutzplatten von Rigips.

Aufbau:

  • ULTIMATE Brandschutz-Zwischensparren-Klemmfilz
  • Vario® KM FirePlex
  • Rigips Feuerschutzplatte 12,5