Marken­offensive

Hardieplank®: Fassadenbekleidung stylish und beständig

James Hardie Europe GmbH

James Hardie

Fassaden sind permanent Wind und Wetter ausgesetzt. An Baustoffe für die Bekleidung der Gebäudehülle werden daher höchste Ansprüche gestellt. Faserzement für die Gebäudehülle ist nachhaltig, langlebig, wartungsarm und nicht brennbar. Wegen seiner robusten Produkteigenschaften ist Faserzement weit verbreitet und wird zunehmend beliebter.

HardiePlank® Fassadenbekleidungen bieten dauerhaft schöne Fassaden­lösungen aus Faserzement

Die Fassadenbretter werden aus hochwertigem Portland-Zement, der mit Zellulosefasern verstärkt ist, sowie aus Sand und Wasser und einer kleinen Menge chemischer Additive hergestellt. Diese spezielle Faserzementformulierung ist Basis für die besonderen Produktvorteile der Verbundplatten, sie sind stabil sowie stoßfest und daher einfach zu verarbeiten. Die speziell auf die europäischen Klima- und Witterungsbedingungen abgestimmte Faserzementtechnologie sorgt dafür, dass die Platten wetterbeständig sind, also weder schrumpfen noch quellen oder rissig werden und auch bei jahrelangem Einsatz unter extremen Klimabedingungen ihre Formfestigkeit nicht verlieren. Feuchtigkeit und Frost sowie große Hitze haben genauso wenig eine Chance wie Spechte, Insekten oder andere Schädlinge. Zudem besteht eine hohe Resistenz gegen Schimmel, Algen- oder Pilzbefall. HardiePlank® VL Faserzementpaneele sind nicht brennbar und entsprechen der Brandschutzklasse A2, s1-d0 gemäß EN 13501-1.

HardiePlank® Fassadenbekleidungen dürfen in den Anwendungsbereichen der Kategorie A, Klasse 2 der DIN EN 12467 (höchste Belastung) eingesetzt werden. Sie sind sowohl für Fassadenrenovierungen als auch beim Neubau einsetzbar.

Vorteile

  • Witterungsbeständig
  • 15 Jahre Garantie
  • Gestaltungsvielfalt
  • ColourPlus™ Technologie
  • Einfache Montage
  • Perfektes Ergebnis
  • Ökologisches Baumaterial